Donnerstag, 17. September 2015

[Aktion] Top Ten Thursday #2: Bücher, die ich schlechter fand, als die Mehrheit

  
 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Da ich auf einen großen Showdown am Ende des Buches stehe, war dieser zweite Band leider nichts für mich. Viele haben diese Reihe gehypt, inklusive Band 2. Doch ich fand ihn einfach extrem langweilig und statt meines großen Showdowns gab es zwischendrin mal kleine Spannungsheber. 


Nach diesem Buch hatte ich wirklich eine kleine Down-Phase. Cecelia Ahern ist einer meiner Lieblingsautoren und  dann das erste Buch, welches ich nicht so toll fand. 
Es hat sich gezogen wie ein Kaugummi und am Ende wurde dann die Botschaft der Geschichte erklärt, welche man von vorne rein sich erdenken konnte. 


Dieses Buch ist mit Sicherheit wunderbar aufbauend und Hoffnung gebend für Menschen, welche selbst so eine Situation durchleben. 
Doch für mich hat das Buch sich extrem gezogen. Ich habe mich die ganze Zeit gefragt, wann etwas besonderes passiert, doch meistens sind es nur Geschichten aus Rabbits Kindheit oder Krankenbesuche. 
Viele werden vermutlich den Kopf schütteln über meine Meinung. Es ist wirklich ein ernstes Thema, aber es ist eben meine Meinung und eure ist eure :) 


Ich weiß nicht, ob das Buch mitzählt, weil ich es nur zu Hause stehen habe und nie gelesen habe. Aber das Buch wurde so extrem ins Rampenlicht gezogen, dass ich gar keine Lust hatte, dieses zu lesen. Alles was ich gelesen habe über das Buch, hat mich nicht wirklich angezogen und auch der Film hat mich nicht neugierig gemacht.
Auch zum Kauf hat es nie gereicht, habe es mir lieber geliehen *lach*


Als das Thema angekündigt wurde ist mir sofort dieses Buch in den Kopf geschossen.
Allerdings muss ich gestehen, dass es schon so viele Jahre her ist, dass ich es gelesen habe und ich erinnere mich nur noch bruchstückhaft an das Geschehene.
Jedoch habe ich es selbst noch als Kind gelesen und fand das Buch etwas zu kindisch.
Daran erinnere ich mich gerade noch ! :P 


Zwar fand ich das Ende ganz schön, doch sind mir im letzten Teil viele der Charaktere fremd geworden. Zudem waren manche Situationen zu wenig ausgebaut. Wurden kaum beschrieben. Dafür die Situationen mehr, welche nicht so wichtig waren. 

Ich habe die Reihe geliebt, doch das Ende hat mich ein wenig enttäuscht.


Ich bin mir nicht mehr allzu sicher, bei welchem Band ich aufgehört habe. Müsste aber bei dem sechsten oder siebenten gewesen sein. 
Warum? Todlangweilig! Immer dasselbe, nur Wiederholungen. 
Es passieren komische Dinge am Anfang, dann muss sich die Protagonistin bis zum Ende ihrer Gefühle zwischen zehntausend Jungen klar werden und am Ende bekämpft sie dann jemanden und kriegt ihr Tattoo erweitert. 
Am Meisten hat mich wirklich die Liebesgeschichte gestört. Aus dem Rest hätte wirklich was werden können. Und ich breche sehr selten eine Reihe ab. 


Gähn! Absolut voraussehbar. Das kann leider ein ganzes Buch zunichte machen. 


Das Buch war an vielen Stellen für mich Unstimmig und die ganze Reihe lang dachte ich mir immer wieder: Dieses Thema ist einfach zu schwer umzusetzen. 
Die komplette Reihe war leider nicht so meins. 


Auch bei vielen Leuten sehr beliebt. Jedoch habe ich auch dieses Buch bereits vor vielen, vielen Jahren gelesen und weiß gar nicht mehr, warum ich es nicht so toll fand. 
Soweit ich mich noch erinnere hat es mich einfach nicht fesseln können. Vielleicht nehme ich es dennoch mal wieder in die Hand. 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++






Kommentare:

  1. Huhu,

    Oha Sommerlicht. Ich mochte die Reihe sehr.
    House of Night ist eine Fastgemeinsamkeit. Ich hab gejagt genommen.
    Shades of Grey hab ich nicht mal versucht. Ist nicht mein Thema.
    Luzie und Leander hab ich Teil 1 gelesen bisher nur, hab aber auch mehr erwartet.

    Hier ist mein Beitrag: https://lesekasten.wordpress.com/2015/09/17/10-buecher-die-sehr-beliebt-sind-wo-du-aber-nichts-mit-anfangen-kannst/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  2. Ja, bei HoN war ich nicht mehr sicher, bei welchem ich aufgehört hatte.
    Luzie und Leander fand ich echt toll und dann der letzte Band. 7 schöne Teile und dann das Finale. Das war echt nicht schön :/
    Shades of Grey steht da auch drin als "Nie versucht." *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, schade. dass dir das Finale nicht gefallen hat. Vielleicht les ich Teil 2 noch mal irgendwann.

      Ach so, hab ich wohl überlesen.
      LG Corly

      Löschen
  3. Hi!

    Gelesenn habe ich keins davon aber bei 50 Shades of Grey bin ich mir sicher, dass ich es nicht mögen würde.

    LG,
    André
    Bibliothek von Imre

    AntwortenLöschen