Dienstag, 22. September 2015

[Aktion] Wunschlisten-Dienstag #2


Für den zweiten Wunschlisten-Dienstag habe ich mir eine Kurzgeschichte ausgesucht. 
Aufgefallen ist mir das Buch durch den Namen. Den nicht nur Ben Polars Leben scheint schräg zu sein, sondern auch sein Name. 
Auch das Cover gefiel mir richtig gut, da Ben dort wie ein schräger Vogel rüber kommt. Er springt in seine Freiheit. 
Mich würde es nur zu sehr interessieren, was ihm so widerfährt. Doch warten werde ich damit noch bis Weihnachte. 
Warum? 
Lest selbst :)

Inhalt 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Ben Polar? Ganz richtig. Nicht gerade ein Typ aus der Kategorie 
"Superheld". Der liebenswürdige Chaot und klassische Loser steht 
ausgerechnet an Heiligabend 2013 vor dem Nichts. Freundin weg, Wohnung 
weg und auch sein Sohn Felix möchte nichts mehr mit ihm zu tun haben. 
Doch dann lernt er Lara und ihre Mutter Nele kennen und vollbringt ein 
kleines Weihnachtswunder. 
Und wie das Schicksal nun einmal so spielt, trifft er genau diese beiden 
Weihnachten 2014 erneut - und sie finden sich plötzlich auf dem Glatteis 
der Gefühle wieder. Inkl. Pinguin. Ob Ben Polar diesmal sein verdientes 
Happy End bekommen wird?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen