Montag, 30. November 2015

Finde das Cover





Huhu ihr Lieben!

Meine zweite Challenge heißt "Finde das Cover" und die Idee hierbei ist, jedem Buchstaben des neuen Jahres eine Covereigenschaft zuzuordnen. Beziehungsweise etwas, was man auf dem Cover sieht.

Genaueres erfahrt ihr hier.
Es gibt nichts zu gewinnen, aber dafür klingt es nach viel Spaß, seine Bücher mal nach diesem Thema auszusuchen! :)

Meine Bücher

Z
W
E
I
T
A
U
S
E
N
D
S
Eis C.L. Wilson - Der Winter erwacht 
C
H
Z
E
H
N

Dienstag, 24. November 2015

[Aktion] WuLi Dienstag - Eva Seith



Huhu!


Heute stelle ich euch ein Buch vor, welches ich in einer Büchergruppe durch Zufall entdeckt habe und es soll wohl sehr vielversprechend sein.


Inhalt

Band 1

Seit Tagen erscheinen der 12-jährigen Lili seltsame Gestalten, die außer ihr keiner zu sehen scheint. Als sie sich ihrer Großmutter anvertraut, erfährt sie, dass sie der Sprössling eines uralten Familienclans ist, der eine geheimnisvolle Gabe hütet, die nur in jeder vierten Generation eine Trägerin erwählt. Doch es kommt noch dicker, denn alles deutet darauf hin, dass sie die nächste Auserwählte ist. Von einem Augenblick auf den anderen steht Lili an der Grenze zweier Welten, deren Überschreiten sie großer Gefahr aussetzt. Schon bald überstürzen sich die Ereignisse und reißen sie in einen Strudel mysteriöser Abenteuer. Wird Lili ihr Schicksal meistern? Es beginnt ein Wettlauf um Leben und Tod ...

Band 2

Lili ist verzweifelt. Erst erhält Ariane ein seltsames Paket aus Peru und dann erscheint dieser grässliche Lehrer an der Schule und stellt ihrer Freundin nach. Eine furchtbare Vision beginnt Lili zu quälen, doch bevor sie die Bilder versteht, ist Ariane spurlos verschwunden. Auf der Suche nach ihr machen Lili und Cornelius eine schreckliche Entdeckung, die Lili keine Wahl lässt. Wieder muss sie durch das Tor, denn nur auf der anderen Seite ist der entscheidende Hinweis zu finden. Der führt die Freunde bis in die Tiefen des südamerikanischen Urwaldes und an geheime Orte einer längst verschollenen Kultur. Was dort auf sie wartet, sprengt ihre kühnsten Träume …

Warum?

Das Buch klingt einfach an sich total spannend und nicht so 08/15. Und an dem Cover könnte ich - wie immer - wohl auch nicht vorbei gehen. :P 
Zudem ist die Reihe bald abgeschlossen und ich muss nicht mehr lange warten. Der Abschlussband wird blau werden und erscheint im Frühjahr 2016.


[Rezension] Barbara Schinko - Kirschkernküsse

Verlag: Impress
Seiten: 247
Reihe: Einzelband
Kauf: Kindle

Inhalt

Elsie Bairns liebt Katzen, Kirschen und den Sommer – und sie liebt heimlich Cody Fletcher, den mutigen blonden Nachbarsjungen mit dem unglaublichen Lächeln. Als Cody mitten in der Nacht in ihr Haus schleicht und sie zu einer fünftägigen Fahrt quer durch Amerika einlädt, glaubt sie an die Erfüllung ihrer Träume. Der Roadtrip ihres Lebens beginnt, doch bald steht für Elsie fest: Das alles scheint zu verrückt und schön, um wahr zu sein. Und vielleicht ist es das. Denn je mehr Elsie den Mut aufbringt, Fragen zu stellen, desto klarer wird, dass ihr Cody etwas Entscheidendes verschweigt…

Meine Meinung

Allgemein

Dieses Buch lässt mich ein wenig zwiegespalten zurück. Bis weit über die Hälfte habe ich mich mehr schlecht als recht durchs Buch gequält. Es war eine nette Roadtravel Geschichte inklusive Liebeswirrwarr. Doch gefesselt hat es mich bis Schluss nicht. 
Schon der Anfang lief ein wenig schnell ab. Cody, der Nachbar von Elise der Protagonistin, überredet sie mit ihm zu kommen. Zu einem mehrtägigen Ausflug mit dem Auto. Einen Roadtrip durch Amerika. Der Ort? Unbekannt. 
Doch... Wer ist Cody überhaupt? Als Einstieg bekommt man nur gesagt, das Cody der Nachbar ist und Elsie in mag. Doch man bekommt kein Gespür dafür, wie stark die Beziehung zwischen den beiden ist. Es erscheint, als ob ein fast Fremder einfach ein Mädchen anspricht und mit auf einen Roadtrip nimmt. 
Also beginnt der Roadtrip. Ein Kapitel - ein Tag. Davon wird die meiste Zeit im Auto gefahren und geredet oder getankt. Zwischendurch in den Pausen treffen sie dann auf andere Leute und über ein paar Seiten passieren nette Anekdoten. Auch an einer interessanten Veranstaltung nimmt Elsie spontan teil .... doch es fehlte mir das mitreißende. Das kleine etwas, was mich an das Buch fesselt. 

Gegen Ende kommt jedoch noch Spannung rein. Den die beiden gelangen an ihr Ziel und was Cody dann enthüllt, hätte ich mir am Anfang noch nicht denken können. Ab da nimmt die Geschichte doch nochmal Fahrt auf. Elsie kommt einem Geheimnis auf die Spur und muss dafür mit einigen Leuten reden, die sie nicht kennt. Und dieser Teil war schon wieder unlogisch für mich. Den wenn EIN Fremder Elsie sein Herz ausschütten würde .... okay. Aber gleich mehrere Leute, die einfach so mit Elsie reden, obwohl sie sie nicht kennen? Über sehr ernste Themen, die an dieser Stelle spoilern würden. 

Charaktere

Im großen und ganzen handelt das Buch von Elsie und Cody. 
Elsie ist ein naives Kleinstadtmädchen, welches nie über den Stadtrand hinaus geblickt hat. Den Wandel, den sie im Laufe der Geschichte vollzieht fiel mir positiv auf. Sie traut sich mehr und hat später viel geordnetere Gedanken. 
Cody ist eher der geheimnisvolle Typ. Grundsätzlich mochte ich ihn. Er hat aus Elsie die versteckte Seite hinausgekitzelt und vervollständigt sie recht gut. 

Cover & Titel

Das Cover ist passend zu dem Inhalt des Buches gestaltet. Kein allzu großer Blickfang, jedoch schön gestaltet. 
Der Titel ist in dem Sinne passend, das Elsie ein Fan von Kirschen ist und in dem Buch an mehreren Stellen auch wieder Kirschen auftreten. 

Schreibstil & Sichtweise

Der Schreibstil ist einfach zu lesen und auch flüssig. Jedoch kein Schreibstil, der mich ans Buch fesseln konnte. 
Geschrieben ist das Buch in der Ich-Perspektive aus Elsies Sicht. 

Zitat

"Ich wollte etwas Bedeutsames, Geistreiches und Witziges erwidern, aber mir fiel nichts ein." 
- Position 681

Fazit

Eine nette Geschichte, die mich leider nicht so überzeugen konnte. Allein schon weil ich kein Fan von Roadtrip-Büchern bin. Bis weit über die Hälfte hat sich das Buch extrem gezogen und das Ende war zwar spannend, doch etwas zu schnell abgewickelt und somit etwas unstimmig. 




Sonntag, 22. November 2015

[Neuzugänge] KW #47


Huhu!


Nach langer Zeit stelle ich euch mal wieder ein paar Neuerscheinungen vor. 
Die Meisten davon sind wieder einmal eBooks. Es gibt so viele schöne!  ^~^


Marcel Weyers - Hexen-Saga



1. Sabrina Georgia - Yvor und Yvi
2. Joseph R. Lallo - Der ewige Krieg
3. Tanja Rauch - Blutsdämmerung
4. Amy Ewing - Das Juwel, Die Gabe
5. Emma Lee Potter - Weiße Weihnachten









[Neuerscheinungen] Dezember - Fantasy


// Jennifer L. Armentrout - Origin, Schattenfunke //
// Kindle (18.Dez) - Gebunden (18. Dez) - Audio CD (18. Dez) //
// Obsidian, Band 4 von mindestens 5 //

Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist …






// Jim Butcher - Die Befreier von Canea //
// Kindle (erschienen) - Taschenbuch (21. Dezember) //
// Codex Alera, Band 5 von 6 //

Die wolfsähnlichen Canim sind in Alera eingefallen. Doch sie sind selbst Vertriebene, seit die schrecklichen Vord unaufhaltsam immer mehr von ihrer Heimat erobern. Tavi von Calderon, der neu ernannte Erbe des Throns von Alera, fasst einen verzweifelten Plan: Gemeinsam mit den Canim führt er sein Heer über das Meer, um die Vord zurückzudrängen und den Canim so eine Rückkehr nach Hause zu ermöglichen. Doch während Tavi und seine Soldaten jenseits des Meeres in einem unerbittlichen Krieg kämpfen, dringen die Vord bereits nach Alera vor …






// Andrea Schacht - Die Tochter der Sphinx //
// Kindle (erschienen) - Taschenbuch (21. Dezember) //
// Jägermond, Band 3 von 3 //

Feli gelingt es, aus einem verunglückten Auto nicht nur die Fahrerin zu retten, sondern auch ihre weiße siamesische Katze. Sofort erkennt sie deren Ohrring, der die Katze als Bewohnerin des magischen Katzenreichs Trefelin ausweist. Der letzten Bitte der weißen Siamesin folgend, bringt Feli sie zurück in ihre Heimat. Dort erfährt die junge Frau Schreckliches. Irgendjemand ermordet in der Welt der Menschen Katzen. Gemeinsam mit ihren Freunden beschließt Feli, die Schuldigen aufzuspüren. Doch sie ahnen nicht, wie skrupellos ihr Gegner wirklich ist …






// Michael M. Thurner - König in Ketten // 
// Kindle (21. Dezember) - Taschenbuch (21. Dezember) //

Er ist gebrochen, in Ketten und fernab jeder Zivilisation – aber sein Wille ist frei.

Darne entflieht dem Leben als Bauer auf dem elterlichen Hof, um endlich Abenteuer zu erleben. Doch als er ein wenig über den Durst trinkt, verkündet er, dass er ein viel besserer König wäre als der derzeitige Herrscher. Für diesen »Aufruf zur Rebellion« werden ihm zehn Jahre Zwangsarbeit auferlegt. Getrieben von dem Wunsch nach einem gerechten Herrscher und der Gier nach Rache wegen dieser übertrieben harten Strafe, fasst Darne einen folgenschweren Entschluss: Er wird seine Ketten abschütteln – und er wird König werden!




// Licia Troisi - Nihals Vermächtnis //
// Kindle (14. Dezember) - Gebunden (14. Dezember) //
// Die Drachenkämpferin, Band 3 // 

Die Halbelfe Nihal, die die Aufgetauchte Welt einst vom Tyrannen befreite, ist längst ins Reich der Legenden und Sagen übergegangen. Hinter vorgehaltener Hand erzählen die Eltern ihren Kindern die Geschichten der tapferen Kriegerin, die das Schicksal ihres Landes einst in ihren zarten Händen hielt. An eine leibhaftige Begegnung mit Nihal glaubt jedoch keiner mehr. Bis in einer stürmischen Winternacht ein geheimnisvoller Reisender auftaucht, der unglaubliche Geheimnisse aus Nihals Leben kennt – zum Beispiel, wie Nihals Eltern den Tod fanden. Oder wo Nihal sich nach dem Sieg gegen den Tyrannen versteckt hielt . . . Doch wer ist der Fremde – und wo ist Nihal?




// Gena Showalter - Der Drachenkrieger //
// Kindle (10. Dezember) - Broschiert (10. Dezember) //
// Atlantis, Band 1 von ? //

Wenn ein Mensch den Drachenherrscher Darius en Kragin erblickt, sind seine Sekunden gezählt. Denn Darius richtet jeden, der das Portal zum versunkenen Atlantis durchschreiten will. Deshalb müsste er auch die rothaarige Menschenfrau töten, die unvermittelt durch eine geheime Pforte in sein Reich tritt. Da entdeckt er das verloren geglaubte Drachenmedaillon an ihrem zarten Hals. Und weil sie das begehrenswerteste Geschöpf ist, das er seit Jahrhunderten erblickt hat, kann Darius nicht anders, als ihr das Leben zu lassen. Ein schrecklicher Fehler? Denn Grace kann nicht nur für ihm zum Verhängnis werden, sondern ganz Atlantis …




// Stephen R. Lawhead - Die Seelenquelle //// Taschenbuch (10. Dezember) //

Kit sitzt fest. Eigentlich sucht er mit seiner Freundin Mina nach einer magischen Karte und reist dafür auf den sagenumwobenen Ley-Linien durch Raum und Zeit. Doch nun ist Kit gestrandet ? in der Steinzeit. Er muss schnell zu Mina zurückfinden, denn auch andere sind unerbittlich auf der Jagd nach der Karte. Und Kit weiß auch, wieso: Sie weist den Weg zur Seelenquelle. Einem Ort von unglaublicher Kraft, wo Tote wieder ins Leben gerufen werden können ...








// Richard Schwartz - Der Wanderer //
// Kindle (7. Dezember) - Taschenbuch (7. Dezember) //
// Die Götterkriege, Band 6 //

Sein Debüt "Das Erste Horn" eroberte die Herzen der Fantasyfans im Sturm. Seine Romane um "Das Geheimnis von Askir" wurden von Lesern und Presse gefeiert. Seine neue Saga "Die Götterkriege" machte Richard Schwartz zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Fantasy-Autoren. Mit dem sechsten und abschließenden Band der "Götterkriege" steht nun der Höhepunkt der Serie bevor - Havald, der Engel des Todes, und der Nekromantenkaiser stehen sich in der letzten Schlacht gegenüber. Wird sich die Prophezeiung erfüllen?







Außerdem

Julie Kagawa - Unsterblich, Tor der Dämmerung (Band 1) gibt es ab dem 14. Dezember auch als Taschenbuch!
Kay Meyers "Die Alchimistin" Band 1 und 2 gibt es ab dem 14. Dezember als Taschenbuch!

Donnerstag, 19. November 2015

[Aktion] Top Ten Thursday #8



Thema: 10 Bücher, die du im Winter lesen möchtest. 

Ein bisschen spät, aber besser als spät als nie, oder? 
Den auch wenn ich spät dran bin, möchte ich euch doch gerne meine Leseliste für den Winter vorstellen.


Wenn ich da so andere Blogs sehe, fällt meiner doch recht winterlos aus. Ich habe noch nie nach Jahreszeit gelesen. Immer nach Lust und Laune. Frei Schnauze :P 


Meine Must-Reads! 
"Das Juwel" wird hierbei in Form einer Leserunde gelesen. *freu* 


Meine Impress Must-Reads!


Meine Bücher, die im Herbst leider liegen geblieben sind:


Und meine Kippelbücher. Aber wenn ich die oben genannten Bücher gelesen habe, folgen mit Sicherheit diese. 
Ich bin ja überhaupt kein Krimi Fan bei Büchern, (Zu viel Fantasy zum lesen :'D )
aber das Tal hält meine zarte Seele aus und irgendwie habe ich mal wieder Lust drauf!








[Rezension] Julie Kagawa - Talon, Drachenzeit

Verlag: Heyne>fliegt
Seiten: 560 Seiten
Reihe: Talon, Band 1 von 5
Kauf: Kindle - Gebunden

Inhalt

Strand, Meer, Partys – einen herrlichen Sommer lang darf Ember Hill das Leben eines ganz gewöhnlichen kalifornischen Mädchens leben! Danach muss sie in die strenge Welt des Talon-Ordens zurückkehren – und kämpfen. Denn Ember verbirgt ein unglaubliches Geheimnis: Sie ist ein Drache in Menschengestalt, auserwählt, um gegen die Todfeinde der Drachen, die Krieger des Geheimordens St. Georg, zu kämpfen.

Garret ist einer jener Krieger, und er hat Ember sofort als Gefahr erkannt. Doch je näher er ihr kommt, umso mehr entflammt er für das ebenso schöne wie mutige Mädchen. Und plötzlich stellt er alles, was er je über Drachen gelernt hat, infrage …


Meine Meinung

Allgemein

Ein spannender und mysteriöser Auftakt einer fünfteiligen Reihe.
Der Anfang lässt sich flüssig lesen und wirft einen eine Menge kleiner Häppchen hin, die einen neugierig machen. Die Lust auf mehr steigt.
Nach den ersten 150 Seiten geht es dann auch los mit der spannenden Seite: Die Drachen.
Den Talon will nicht auffallen und so gelten die Drachen in diesem Buch als Gestaltenwandler. Sie können zwischen Mensch und Drache variieren und sollen sich so möglichst gut anpassen. Die Vorstellung war sehr gewöhnungsbedürftig für mich. Klar wurde die Größe und das Aussehen der Drachen beschrieben, ebenso die Verwandlung. Trotzdem könnte ich mir nicht vorstellen, wie ein Mensch mir gegenüber sich plötzlich in einen Drachen verwandelt.
Allgemein kam das Drachenleben jedoch recht kurz. Dieser Auftakt beschäftigt sich mehr damit eine Dreiecksbeziehung zu entwickeln (im spannenden und romantischen Sinne) und somit eher weniger mit der Gestalt der Drachen direkt.
Man lernt zwei Organisationen kenne. Einmal Talon und der Orden St. Georg. Talon ist der Drachenbund in dem strikte Regeln herrschen. Der Orden jedoch ist gegen Talon.
Die Informationen sind noch spärlich, doch das war kein Problem für mich. Den auch die Mitglieder von Talon wissen nicht, was dort wirklich vor sich geht und somit bleibt es auch für die Leser spannend, was sich wirklich so hinter den Kulissen abspielt.
Das Ende war über viele Seiten hinweg spannend gestaltet. Es offenbaren sich bei vielen Hauptfiguren ungeahnte Seiten und steigert somit die Spannung auf den zweiten Teil.
Jedoch solltet ihr vielleicht das Buch noch nicht lesen, wenn ihr definitiv keine Cliffhanger abkönnt. Ein ziemlich gemeiner noch dazu!

Charaktere

In dem Buch gibt es relativ viele wichtige Charaktere.
Zum einen ist dort die Protagonistin Ember. Sie hat eine starke Persönlichkeit und ist ziemlich trotzig. Sie will sich nichts sagen lassen und ist klug genug um Dinge zu hinterfragen, Sie ist ein Freigeist und möchte sich nicht einsperren lassen.
Embers Bruder Dante ist für mich noch nicht greifbar. Er ist unnahbar. Er ist stets darum bemüht zu Talon zu passen und sich keinen Fehltritt zu erlauben. Trotzdem sticht die Liebe zu seiner Schwester deutlich hervor. Der Kampf zwischen beidem ist interessant im Buch dargestellt.
Dann gibt es noch Riley und Garret.
Riley ist ein Einzelgänger. In diesem Band bekommt man kaum etwas von ihm mit. Er taucht an einigen Stellen immer mal zufällig auf und erzählt mysteriöse Dinge.
Garret ist ei Mitglied des Ordens und somit eine spannende Person. Man erfährt Beweggründe durch ihn, warum der Orden gegen Talon ist und ständig ist er hin- und hergerissen zwischen seinen neuen Erfahrungen und seiner Berufung.

Schreibstil & Sichtweise

Der Schreibstil ist flüssig zu lesen. In dem Buch gibt es drei Sichtweisen. In erster Linie aus den Sichten von Garret und Ember. Oftmals setzt ein neues Kapitel in der Mitte des alten ein und erzählt die Situation nochmal aus einer anderen Sicht. Jedoch gefiel mir das recht gut, da es doch nicht dasselbe ist.
Das Buch ist in zwei Teile gegliedert und im zweiten Teil treten dann stellenweise Sichtweisen von Riley auf, die sehr mysteriös gestaltet sind.
Der Epilog ist geschrieben aus der Sicht von Dante. Ein toller Spannungsmacher.

Cover & Titel

Das Cover ist richtig schön gestaltet. Das Auge ist im wahrsten Sinne des Wortes ein wahrer Eyecatcher und die Farben der Person vereinigen Mensch und Drache in einem.
Der Titel beschreibt das grobe Thema: Die Organisation "Talon." Es ist in dem Sinne passend, da es in dem Buch nur zwei Seiten gibt: Pro und Contra Talon.
Der Untertitel "Drachenzeit" ist denke ich darauf bezogen, dass Talon versucht möglichst mächtig zu werden.

Zitat

"Wie fühlte es sich überhaupt an, wenn man jemanden toll fand? Musste man jedes Mal grinsen, wenn man seine Stimme hörte, oder blieb einem plötzlich der Atem weg, wenn er einen ansah? Wollte man ihm unbedingt ein Lächeln oder ein Lachen entlocken mit dem, was man sagte?" 
- Seite 276

Fazit

Ein spannender Auftakt, der vielversprechend ist. Noch sind die Infos sehr vage, lassen aber auf großes Hoffen. Die Charaktere sind toll und der Schreibstil extrem flüssig zu lesen.
Mit einem spannenden Ende und einem bösen Cliffhanger will man auf jeden Fall mehr wissen!


Dienstag, 17. November 2015

[Neuerscheinungen] Dezember - Belletristik


Wieder hinke ich ein wenig hinterher, aber besser spät als nie! Meine Belletristik Auswahl:

 // Johanna Madl - Die Amoragentur //
// Kindle (21. Dezember) - Taschenbuch (21. Dezember) //

Als Treuetesterin verdreht Fee erfolgreich Männerköpfe, privat ist sie seit Jahren glücklich mit Dennis liiert. Weil der sich mit dem angekündigten Heiratsantrag Zeit lässt, beschließt Fee, ihm selbst die Frage aller Fragen zu stellen - und erlebt den Super-Gau: Sie ertappt Dennis mit einer anderen! Ist das noch Ironie des Schicksals oder schon mieses Liebeskarma - die Quittung für alle Ehen, die Fee zerstört hat? Gutes Karma muss her! Also gründet Fee die "Amor-Argentur" und verkuppelt fortan einsame Herzen. Dass sie dabei auch das eigene verlieren könnte, damit hat sie nicht gerechnet...


 // Abbi Glines - Until the end, Rock & Trisha //
// Kindle (7. Dezember) - Taschenbuch (7. Dezember) //
// Sea Breeze, Band 9 von ? //

Er wird sie retten, wenn sie ihn lässt ... Trisha Corbin hat schon früh gelernt, dass es keine Ritter in glänzender Rüstung gibt – und wie man blaue Flecken am effektivsten versteckt. Die Männer, die ihre Mutter für gewöhnlich mit nach Hause bringt und die ihre Hände nicht von Trisha lassen können, haben ihr keine Wahl gelassen. Aber solange es die Kerle von ihrem kleinen Bruder Krit ablenkt, ist es das wert. Als Trisha eines Nachts zu Fuß, blutend und voller blauer Flecken unterwegs ins Krankenhaus ist, bleibt ein Pick-up neben ihr stehen. Darin: der Highschool-Footballstar Rock Taylor, der ihr anbietet, sie mitzunehmen. Zögerlich steigt sie ein – und nichts ist mehr, wie es einmal war. Denn für Rock ist Football von nun an nicht das Zentrum seines Lebens, und Trisha fällt es immer schwerer zu glauben, dass Rock nur ein weiterer Kerl ist, dem sie unter keinen Umständen vertrauen darf.


 // Andrew Marr - Der Premierminister //
// Kindle (26. November) - Broschiert (1. Dezember) //

Andrew Marr lockt mit seiner BBC-Sendung – die ANDREW MARR SHOW – am Sonntagmorgen Millionen vor den Fernseher. Regelmäßig liefert er als einer der angesehensten Politikjournalisten Englands Gesprächsstoff für die ganze Woche. Jetzt legt er mit "Der Premierminister" eine scharfe Satire auf den Politzirkus vor. Wenige Tage bevor die Engländer über den Austritt aus der EU entscheiden sollen, ist das Land gespalten: Das Lager des Premierministers ist für einen Verbleib in der EU, die Opposition für den Austritt. Als der Premierminister nur wenige Tage vor der Abstimmung an einem Schlaganfall stirbt, beschließen seine engsten Berater, seinen Tod bis zum Referendum zu verheimlichen, um den Sieg bei der Abstimmung nicht zu gefährden. Mit von der Vertuschungspartie: ein Trupp hochqualifizierter Polen und vertrauenswürdige Geheimnisträger mit der Kernkompetenz üble Nachrede.



 // Lynsay Sands - Ohne Vampir nichts los //
// Kindle (3. Dezember) - Taschenbuch (3. Dezember) //
 // Die Argeneau- und Vampirjägerreihe, Band 21 von ? //

Als Unsterbliche Sherry Carnes Laden verwüsten, kommt ihr der Vampir Basileios Argeneau zu Hilfe. Basil erkennt in Sherry sofort seine Seelengefährtin, auch wenn er nicht weiß, was er von ihrer scharfzüngigen und offenherzigen Art zu halten hat. Doch der Überfall auf Sherrys Laden macht ihm eines deutlich: Sherry schwebt in großer Gefahr, und Basil ist der Einzige, der sie retten kann.









// Anke Maiberg - Ist das Liebe oder kann der weg ? //
// 10 Dezember: Kindle - Taschenbuch - Audio CD //

Hilft Voodoo gegen blöde Exfreunde? Was macht man mit einer Freundin, die It-Girl werden will? Wenn immer nur die Mailbox rangeht: Darf man dann ein bisschen stalken? Und wie kommt eigentlich die Leiche da ins Gebüsch? - Lauter Fragen, auf die ein vernünftiger Mensch keine Antwort sucht. Aber Inga Hering hat ihren Freund kürzlich beim Fremdgehen erwischt und daher gerade Zeit. Mit ihrer exentrischen Tante Lisbeth begibt sie sich auf Mördersuche, Männerfang und in so ziemlich jedes Fettnäpfchen. Und dann kommt auch noch Herzrhythmusstörung dazu....


 // Geneva Lee - Passion //
// Kindle (14. Dezember) - Broschiert (18. Januar) //
// Royal Saga, Band 1 von geplanten 3 //

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy …

Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

 // Gerndt Gricksch - Morgens in unserem Königreich //
// Kindle (2. Dezember) - Taschenbuch (2. Mai 2016) //

Wie kaum ein anderer deutscher Autor versteht Gernot Gricksch es, Geschichten zu erzählen, die Männer zum Lachen zu bringen und Frauen zu Tränen zu rühren (und manchmal andersherum). So eine Geschichte ist auch die von Arne: Dass ausgerechnet er bei den Zeugen Jehovas landet, muss ein besonderer Scherz Gottes sein, lebenslustiger Windhund voller schräger Ideen, der er ist. Eigentlich will er auch gar nicht lange bleiben. Aber dann lernt er Johanna kennen. Tatsächlich bringen die beiden und ihre Liebe, die gegen alle Regeln verstößt, Veränderung in die kleine Gemeinde. Doch das wird längst nicht von allen gern gesehen. Und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis Arne und Johanna eine schwere Entscheidung treffen müssen.




// Kristina Günak - Drei Männer, Küche, Bad //
// Kindle (3. Dezember) - Taschenbuch (3. Dezember) //

„Du hast doch nur Angst, aus Versehen erwachsen zu werden!“ Das sind die letzten Worte von Maries Exfreund, bevor er auszieht und sie in der plötzlich zu großen und viel zu teuren Berliner Wohnung zurücklässt. Dabei fühlt sich Marie gar nicht so unerwachsen – schließlich bloggt sie erfolgreich über Haustiere und kann davon sogar einigermaßen leben. Doch das Wohnungsproblem muss angegangen werden. Schneller als gedacht, haben Marie und ihre Freundin Ella mit Matze und Damian zwei geeignete Mitbewohner gefunden – einen zum Angucken und einen für die Miete. Doch das Zusammenleben mit den WG-Frischlingen gestaltet sich alles andere als einfach …




// Monica Murphy - Unendliche Liebe //
// Kindle (14. Dezember) - Taschenbuch (14. Dezember) //
// Together Forever, Band 4 von 6 //

Chelsea ist überhaupt nicht mein Typ. Sie ist klug, aber total schüchtern. Ziemlich sicher ist sie sogar noch Jungfrau. Aber wenn sie mich mit ihren stechend blauen Augen anschaut, setzt bei mir alles aus. Auf eine komische Art. Ihre Art zu denken und ihr Hunger nach Liebe – als hätte sie noch nie welche bekommen – machen sie für mich begehrenswerter als jedes andere Mädchen. Aber was kann eine, die alles so gut auf die Reihe kriegt wie sie, schon von einem kaputten Typen wie mir wollen?





// Carrie Price - Gefühlsleben //
// Kindle (26. November) - Taschenbuch ( 1. Dezember) //
// Make it Count, Band 3 von ? //

Lynn hat das Kleinstadtleben hinter sich gelassen. Zu viel Schmerz verbindet sie mit Oceanside. Am College in Boston gibt sie sich kühl und sarkastisch. Der Einzige, der sie durchschaut, ist der unverschämt gut aussehende Jared Parker. Sein bloßer Anblick lässt die Mädchen reihenweise dahinschmelzen. Nur Lynn scheint gegen seine Reize immun zu sein. Aber wieso hat sie trotzdem jedes Mal ein mulmiges Gefühl, wenn sie ihn sieht? Wird er es schaffen, die harte Schale um Lynns Herz zu durchbrechen?





















Donnerstag, 12. November 2015

[Aktion] Top Ten Thursday #7

10 Bücher, die jeder gelesen haben sollte

Dieses Thema ist recht schwer, da jeder einen anderen Geschmack hat. Bei mir ist die Liste etwas fantasylastig geworden. Aber wer dieses Genre genauso liebt wie ich, ist hier gut aufgehoben.

Okay, verurteilt mich nicht. Sofort mein erstes Buch ist kein Fantasybuch!
Cecelia Ahern ist meine Lieblingsautorin und somit könnte meine ganze Liste aus ihren Büchern bestehen.
Aber ich lege euch hiermit einfach jedes Buch von ihr ans Herz.

Unglaublich tolle Geschichten, in der so viel Mühe und Gedankengut drinstecken.












Einer der bekanntesten Fantasyreihen und ich liebe sie.
Auch wenn sie nicht für Leute gedacht ist, die Friede, Freude, Eierkuchen haben wollen.
Lasst euch nicht von der Verfilmung täuschen. Das Buch ist 1.000 Mal besser!

 Die Tintentrilogie ist ja nun auch schon etwas älter und trotzdem erinnere ich mich noch sehr gut an sie.
Ein toller Schreibstil, der einen in eine wunderbare Welt eintauchen lässt ... in die Welt der Bücher.

Der Film ist leider nur einteilig.
 Noch ein Buch von Cornelia Funke.
Erneut hat mich hier der Schreibstil und die Idee überzeugt.
Die Autorin liebt es einen in neue Welten zu schicken. Welten verborgen hinter Gegenständen.
 Dieses Buch hat es mir wohl wirklich angetan, das es sogar hier landet!
Nicht einfach nur ein simpler Liebesroman, sondern viel mehr.
Es spricht ein heikles Thema an - und zwar die häusliche Gewalt.
Viel Spannung und eine Liebe, die eine schöne Entwicklung vorweist. Nicht zu übertrieben!
 Eines meiner absoluten Lieblingsreihen!
Den letzten gibt es nur im englischen, aber schwer zu lesen ist es nicht und somit einfach nur empfehlenswert!
Eine wunderschöne Geschichte, die ebenfalls viel mehr zu bieten hat, als "bloß" Liebe.
 Hierzu muss ich wohl keine großen Worte verlieren.
Jeder liebt die Bücher.
Jeder liebt die Filme.
Es gibt wohl kaum jemanden, der die Bücher nicht gelesen oder die Filme nicht gesehen hat.
Einfach toll!
 Dieses Jahr erst entdeckt, obwohl die Reihe schon etwas älter ist.
Im deutschen wurde sie dieses Jahr beendet und ich kann es kaum erwarten Band 2 zu lesen.
Mystisch, spannend und voller Liebe!
 Ich liebe den Schreibstil von Andreas Eschbach und die unschlagbare Logik von ihm.
Diese Buchreihe wirkte so realistisch auf mich, das ich mir echt monatelang danach noch Gedanken drüber gemacht habe.

 Angefangen mit meiner Lieblingsautorin.
Abschließend nun mein Lieblingsautor.
Der Schreibstil ist einfach fesselnd. Seite für Seite. Der Protagonist ist normal und doch wiederum nicht.
Trotz der Länge fliegt man nur so durch die Seiten und ich werde wahnsinnig, wen es nicht bald weitergeht! :D













Habt ihr von meiner Liste schon was gelesen?
Und wie haben die Bücher euch so gefallen?