Donnerstag, 6. Oktober 2016

[Aktion] Top Ten Thursday #16 10 Buchreihen mit mehr als drei Bänden



Huhu ihr Lieben! :)

Heute ist das Thema des TTT: Reihen, die mehr als drei Bücher beinhalten.
Und was soll ich sagen... Ich kann nichts dafür, aber es gibt Reihen wo man hinsieht! Und ich greife immer zu dem ersten Band von einer.... Obwohl mir beim stöbern aufgefallen ist, dass sehr, sehr viele lange Reihen meisten bei KindleUnlimited dabei sind, dafür aber auch nicht so dick sind. Positiv: Man muss meistens nicht so lange warten *lach* Siehe Chroniken der Seelenwächter.

Wie steht ihr denn zum Thema: Lange Buchreihen ?
Findet ihr es gut, wenn eine Reihe nicht enden möchte oder habt ihr es doch lieber kurz und knackig?

Aber genug geredet, hier ist meine Auswahl:


 Meine erste Wahl fiel auf die Reihe "Acht Sinne" von Rose Snow. Ich habe bislang nur Band 1 gelesen, aber dafür über alles geliebt. Es war wirklich eine einzigartige und schöne Geschichte!

Allgemein geht es um eine Parallelwelt in der Einige nach ihrem Tod hinfinden und dort stark an eine Emotion gebunden ist. Wut. Ekel. Trauer. Wachsamkeit. Freude. Erstaunen. Vertrauen. Angst.
Eigentlich sollten die Protagonisten sich auf ihre Prüfung vorbereiten, zu dem Job, der für sie auserkoren wurde. Wären da nicht die Totaa, die eine Bedrohung für die ganze Welt der Gefühle darstellt...
 Hier finden wir eine Reihe meiner Wunschliste. Auf die Schnipsel hier bin ich relativ stolz, da sie perfekt zusammenpassen. *Auf Schulter klopf*

Die Romanreihe dreht sich um den Waisenjungen Will, der bei dem Waldläufer Walt eine Ausbildung beginnt. Zusammen kämpfen und tricksen sie sich durch die ersten drei Bände. Im fünften Band hat Will seine Ausbildung zum Waldläufer abgeschlossen, allerdings greift der 7. Band noch einmal zurück, bis etwa 3 Monate vor Wills Lehrabschluss und seiner Aufnahme als vollwertiger Waldläufer, um zu zeigen wie schwierig ein solches Leben sein kann. Im siebten Band ist er zum ersten mal wirklich auf sich alleine gestellt. Aber in den weiteren Bänden sind seine Freunde Walt, Horace und sein Pony Reißer wieder an seiner Seite.
(Text von Wikipedia, da ich die Reihe selbst noch nicht gelesen habe.)
 Auch hier handelt es sich um eine WuLi Reihe. (Das artet schon aus, wenn man eine ganze Reihe auf der WuLi hat! :D Fällt nicht so auf, wenn die Bände nach und nach erscheinen, aber so.....)
Ich liebe die Cover, sie sind so schimmernd.... leuchtend. Die kräftigen Farben sind einfach unglaublich fesselnd.
Von dem Autor ist außerdem der siebenteilige Zyklus der Götterkriege erschienen, die diese Reihe noch einmal fortsetzt...

Es geht um Krieger Havald und Elfe Leandra die durch blutige Spuren in das Reich Askir gelangen und dort einigen Abenteuern trotzden. Blutige Herrscher, geheime Portale, Sklavenhändler in sengender Hitze und vieles mehr...
 Ich hatte den ersten Band dieser Reihe einmal durch Zufall entdeckt, als ich mir angeschaut habe, was KindleUnlimited so bieten kann und es ist mir in Erinnerung geblieben. Gelesen ist es aber auch noch nicht. So wenig Zeit...

Liebe trifft auf paranormale Fähigkeiten.
Lina kann die Gefühle anderer wie Nebel sehen. Für sie ein Fluch und ein Segen zugleich. Und dann gerät sie auch noch mitten in Clan-Streiterein, aus die sie sich nicht heraushalten kann...
 Die Königsmörder-Chronik habe ich erst vor wenigen Tagen entdeckt und musste sofort an Kvothe (Der Name des Windes) denken. Kennt ihr das, wenn ihr Namensdopplungen findet und dann das Buch, was ihr später kennen gelernt habt, skeptisch betrachtet? :D
Die Cover sind auch alle ziemlich eintönig. Blau in blau. Aber ich glaube, dass die Geschichte super spannend ist. (Aus Rezension heraus.)

Einst kämpfte Aral, die legendäre Klinge von Namara, im Namen der Gerechtigkeit, stets begleitet von seinem Vertrauten, dem lebenden Schatten Triss. Doch nun schlagen sich die beiden mit Gaunereien durch, immer im Dunkeln verborgen. 
Es geht um Tempel-Assassinen und Hinterhalte. 
Der 5. Band ist erst frisch im September erschienen und der sechste (ich glaube der Finalband) erscheint im Februar.
Diese Saga habe ich über ein Bloggerportal entdeckt und es sprach mich sofort an. Für den TTT heute suchte ich die Reihe auf Amazon zusammen und bemerkte dann, dass es nicht nur diese vier Bücher von der Reihe gibt. Denn es gibt noch eine sechsteilige Reihe über die "Erben von Midkemia." Damit werden die Bücher wieder zu viel, um sie alle nachzuholen...

Es geht um ein Königsreich namens Rillanon, welches sich im Krieg befindet. In diesen Krieg geraten unbeabsichtigt der Zauberlehrling Pug und dein Freund und Krieger Thomas.
Feinde, Intrigen, Verantwortungsgefühl, Liebe.
Ich glaube diese Reihe und die Autorin kennt jeder. Ich habe die ganze Reihe ungelesen im Regal *Bow my head in shame* 
Trotzdem würde ich auch gerne die anderen Bücher von ihr noch haben und lesen *lach* 

Die Mythos-Academy-Reihe handelt von Gwendolyn Cassandra Frost. Sie, ihre Mutter und ihre Großmutter sind Gypsies. Gypsies haben magische Gaben, die sie von Göttern bekommen. Gwen hat Psychometrie, welche ihr von Nike, der griechischen Göttn des Sieges geschenkt worden war. Das heißt, sie erfährt alles über einen Gegenstand, ein Tier oder einen Mensch, wenn sie es oder ihn nur berührt. Ihre Großmutter kann in die Zukunft schauen und arbeitet daher als Hellseherin.
Eines Tages kommt Professor Metis vorbei und lädt sie zur Besichtigung der Mythos Academy ein. Gwen wird (mehr oder weniger gegen ihren Willen) auf die Mythos Academy geschickt. Ein Internat für Nachfahren mythologischer Krieger, die alle Mal an der Seite der Götter im Chaos Krieg gegen den bösen Gott Loki gekämpft haben. (Wikipedia Text)

Diese Reihe habe ich schon lange auf meiner Wunschliste stehen und als ich gestern so auf Avelle rumgestöbert habe - wo ich eigentlich nie bin - habe ich die Reihe gaaanz billig entdeckt und jetzt zieht sie bei mir ein. Jippie! Ich bin vor allem gespannt, da es gar nicht so viel Rezis bislang gibt. 

Die Magierin Sorcha Faris lebt in einem Orden und bekommt von diesem Aufträge. Sie trifft auf bekannte und gesuchte Person und muss mi ihm gemeinsame Sachen machen, um das Reich der Anderwelt zu retten.
Zusammen bilden sie ein eigenes kleines Team über all die Bände hinweg.
Auch die Seekers Reihe hat mich damals gefesselt. Ich liebe und lese auch die "Warrior Cats" Reihe des Autorengespanns. Da ich Katen schon immer liebe. Bären fand ich einfach mal eine angenehme und interessante Abwechslung. Denn es gibt auch noch die "Survivor Dogs", die mich nicht so in den Bann ziehen, da ich Hunde zwar gerne habe und gut mit ihnen klar komme, das aber nicht so meine Welt ist. Bären waren einfach neu und aufregend. 

Im Endeffekt geht es einfach um verschiedene Bären, die sich auf ihrer Wanderung zu verschiedenen Orten treffen und so ihr Schicksal teilen.
Diese Reihe habe ich mir ausgesucht, da sie noch immer anklagend in meinem Regal steht. Ich war damals im Saturn, um mir etwas - logisch - elektronisches anzusehen und als ich herausging sah ich den Wühltisch.... Da ich "Der Winter erwacht, wenn der Sommer stirbt" über alles geliebt habe und gesehen habe, dass diese Reihe im Wühltisch war, musste ich einfach zugreifen. Problem: Ich habe weder Band 1, noch Band 2 dort gefunden. Und da die Reihe nicht mehr produziert wird... 

Es geht um einen Elfenkönigs namens Tairen Soul, der glaubt nicht mehr lieben zu können. Doch um sein Volk zu retten muss er wieder in die Menschenwelt und sich dort eine Seelengefährtin aussuchen.

1 Kommentar:

  1. Hallo :)
    Von deiner Liste habe ich bisher noch gar nichts gelesen, aber einiges klingt doch sehr interessant. Vielleicht kennst du ja von meiner Liste etwas: Top Ten
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen