Mittwoch, 30. November 2016

[Neuerscheinungen] Carlsens Dark Diamond Schätze im Dezember



Huhu ihr Lieben!:)

Vor Kurzem sind die neuen DarkDiamonds-Titel erschienen und nun wurden die vier Titel des Dezembers auch vorgestellt und es sind soooooo schöne Cover dabei. Ich freue mich ja total auf "Witches of Norway 2", aber auch "Das Spiel des Grafen" zieht mich magisch an.
Allerdings finde ich es doch sehr komisch, dass Johanna Danningers "Meyruka" neu aufgelegt wurde bei Dark Diamonds, obwohl es erst letztes Jahr im selben Verlag erschienen ist... nur eben bei Carlsen Impress. Das neue Cover ist zwar superschön... und trotzdem.

Aber jetzt gibt es erstmal die vier Titel für euch ♥




// Johanna Lark - Das Vergessen //
// Kindle (30. Dezember) //
// Traumhaft, Band 2 //

Durch ihre besondere Gabe der Traumlenkung hat die 21-jährige Klara schon so einige höchst realistische Träume durchlebt. Aber noch nie hat sich auch die Realität so sehr wie ein unwirklicher Traum angefühlt. Eben noch saß sie am heimischen Küchentisch, nun befindet sie sich plötzlich im Flugzeug nach Amerika – und zwar in völlig falscher Gesellschaft, denn bei ihrer Begleitung handelt es sich ausgerechnet um Adrian, ihren höchst undurchsichtigen und viel zu attraktiven Studienkollegen. Mit ihm zusammen soll sie die Traumforschung weiter vorantreiben und das bedeutet auch: an seiner Seite das luxuriöse Nachtleben von Los Angeles auskundschaften…




// Johanna Danninger - Lost in strange eyes //
// Kindle (30. Dezember) //

Die 19-jährige Meyruka wurde ihr ganzes Leben auf einen möglichen Krieg vorbereitet. Niemand ist so kampferprobt, willensstark und unbeugsam wie sie. Als die feindlichen Mächte schließlich ihre Welt übernehmen, ist sie bereit. Zusammen mit den besten Kämpfern baut die junge Rebellin eine Untergrundorganisation auf, die nur ein Ziel verfolgt: ihre Heimat zurückzuerobern. Doch dann kommt alles anders. Meyruka gerät in die Fänge ihrer Feinde – und trifft auf Captain Syn Leroi, den kytharischen Offizier mit den bernsteinfarbenen Augen…







// Jennifer Alice Jager - Polarschattenmagie //
// Kindle (30. Dezember) //
// Witches of Norway, Band 2 von 3 //

Elis hat den Weg zurück in ihre Gegenwart gefunden, doch ihre Gedanken und ihr Herz hängen noch immer an den Geschehnissen im Norwegen des Jahres 1905. Sie setzt alles daran, wieder in die Vergangenheit zu gelangen, um Kjell, den jungen Mann mit der Seele eines Löwen, zu retten. Aber niemand aus ihrem Hexenzirkel will ihr glauben, dass sie durch die Zeit gereist ist. Nur der charismatische Hexenmeister Stian vertraut auf ihre Fähigkeiten. Gemeinsam suchen sie nach einem verschollen geglaubten, magischen Grimoire, von dem Elis sich Antworten erhofft. Dabei spürt sie erneut die starke Anziehungskraft, die von Stian ausgeht, und sie kommen sich immer näher… gefährlich nahe.



// Tanja Penninger - Das Spiel des Grafen //
// Kindle (30. Dezember) //

Als Lisbettas Herrin und beste Freundin Marjan erfährt, dass sie bald an einen Grafen von hohem Stand verheiratet wird, ist ihre Freude zunächst einmal groß. Schon lange hat sich die Adelstochter ausgemalt, welch attraktivem Mann sie einst gehören wird. Aber bereits beim ersten Treffen zeigt sich, dass ihr zukünftiger Gemahl so gar nicht ihren Vorstellungen entspricht. Lediglich ihre Dienerin Lisbetta ist von dem mysteriösen Fremden fasziniert, der seine Abende lieber am Schachbrett als in Gesellschaft verbringt. Durch einen geheimen Ort erfährt sie mehr über die Vergangenheit des Grafen und entdeckt, dass magische Wesen nicht nur in Büchern zu finden sind. Doch das wird ihr bald zum Verhängnis. Denn ehe sie sich versieht, spielt Lisbetta die Hauptrolle in einem Meer aus Lügen, Intrigen und dunkler Gefühle…

Samstag, 26. November 2016

[Neuerscheinungen] Jugendbücher im Dezember



// Matt Haig - Echo Boy //
// Kindle (9. Dezember) - Taschenbuch (9. Dezember) //

Audrey lebt in einer Welt, die von moderner Technik bestimmt wird und in der künstliche Menschen, die sogenannten »Echos« , darauf programmiert sind, jeden Befehl ihres Besitzers auszuführen. Eines Tages passiert das Unfassbare: Ein scheinbar defekter Echo tötet Audreys Eltern. Mit knapper Not kann sie entkommen und findet Unterschlupf bei ihrem Onkel. Dort trifft sie auf Daniel.

Daniel ist ein Echo – und er fühlt sich zu Audrey hingezogen, etwas, das eigentlich nicht sein kann. Doch er will sie beschützen. Denn Audrey schwebt noch immer in Lebensgefahr...



// John Flanagan - Das Turnier von Gorlan //
// Kindle (12. Dezember)  - Taschenbuch (12. Dezember) //
// Die Chroniken von Araluen, Band 13 //

Bevor sie die berühmtesten Waldläufer des Reiches wurden, waren Walt und Crowley nichts als zwei Freunde, die sich vorgenommen hatten, die Welt zu erobern. Und nichts brauchte das wankende Reich Araluen mehr als zwei Helden! König Oswald dämmert dahin, Prinz Duncan, so gehen Gerüchte, treibt im Norden des Reiches als Raubritter sein Unwesen, während der Ränke schmiedende Baron Morgarath immer mehr machthungrige Ritter auf seine Seite zieht. Walt und Crowley machen sich auf, den Prinzen zu suchen und die versprengte Truppe der Waldläufer um sich zu scharen ...




// Chris Ryan - Agent 21, Dead End //
// Kindle (12. Dezember) - Taschenbuch (12. Dezember) //
// Agent 21, Band 5 //

Nachdem Gabs und Raf entführt wurden, bittet Zak den neuen Agent 22, Ricky, um Hilfe. Zak wird als Verräter gesucht und Ricky ist der Einzige, dem er trauen kann. Ihm und dem Hacker Malcolm. Den dreien gelingt es eine Botschaft zu entschlüsseln, die Hinweise auf den Aufenthaltsort von Gabs und Raf gibt. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg nach Alaska. Und der Feind dem sie dort gegenüberstehen ist kein Unbekannter…








// Lisa Heathfield - Hier musst du glücklich sein //
// Kindle (22. Dezember) -  Gebunden (22. Dezember) //

Eine kleine Gemeinschaft, abgeschottet von der Welt. Hier ist Pearl aufgewachsen und hier fühlt sie sich sicher, denn ihr Oberhaupt Papa S. beschützt sie alle vor der vergifteten Welt da draußen. Doch als sich der gleichaltrige Ellis und seine Familie ihrer Gemeinschaft anschließen, wird Pearls Weltbild auf die Probe gestellt: Ellis wächst Pearl täglich mehr ans Herz – und er scheint nicht an die Lehren von Papa S. zu glauben! Langsam wird auch Pearl klar, dass sie fliehen müssen, um sich zu retten …






// Gudrun Skretting - Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen //
// Kindle (22. Dezember) - Gebunden (22. Dezember) //

Anton ist klein, bebrillt, hat zwei zu große Ohren und nur ein Haar an einer ganz bestimmten Stelle. Jetzt erfährt er auch noch, dass er das Ergebnis eines Kondomunfalls ist. Das hebt seine Laune kein bisschen. Um seinem Leben doch noch Sinn zu geben, beschließt Anton, eine neue Frau für seinen Vater zu finden. Zusammen mit Ine, der besten Freundin der Welt. Doch wo sollen die zwei jemanden auftun, der sich für einen Klohäuschenvertreter interessiert? Na klar, im örtlichen Strickverein …

Freitag, 25. November 2016

[Zitate] Erin Hunter - Warrior Cats, Riesensterns Rache



"Bei so viel Dreck in den Ohren muss ihm ja der Verstand verstopfen."
- Seite 41

"Du kannst nichts gegen seine Gefühle tun. Aber du kannst etwas daran ändern, wie du dich fühlst."
- Seite 147

" ''Du wirst dich daran gewöhnen [...] Beim nächsten Mal ist alles schon nicht mehr ganz so neu. [...] Eine Katze kann sich vermutlich an alles gewöhnen.'' "
- Seite 154


"Die Einsamkeit tat sehr weh."
- Seite 235 

"Wenn ihm mehr Zeit geblieben wäre, hätte er irgendwann akzeptiert, dass dein Traum nicht seiner war. Die Zeit war zu kurz, um zu vergeben und zu vergessen." 
- Seite 244

" "Du fühlst dich in deinem Zuhause eingesperrt?" [...] "Sind wir zwischen Himmel und Erde gefangen?" "
- Seite 325


"Vor ihm lag seine Zukunft, alles andere ließ er hinter sich." 
- Seite 332

"Warum mussten die Zweibeiner alles mit seltsamen Gerüchen verfälschen? Mochten sie die normalen Aromen und Düfte nicht?" 
- Seite 369

" "Wenn wir die Wahrheit nicht kennen, denken wir uns etwas aus, um die Lücke zu füllen." [...] "Manchmal st das die einzige Möglichkeit, unserem Leben einen Sinn zu geben." 
- Seite 471


" "Jedes Wesen muss irgendwo hingehören." [...] "Du weißt es vielleicht nicht, aber deine Pfoten schon." "
- Seite 481

"Manchmal müssen wir gehen, um herauszufinden, was uns wirklich am Herzen liegt."
- Seite 502

"Aber Riesenschweif war nicht lange genug wieder da, um die Klugheit seiner Anführerin infrage zu stellen. Schließlich konnte es ja auch sein, dass sie recht hatte. Warum einen Kampf riskieren, der vielleicht gar nicht nötig war?"
- Seite 513


" "Wir haben alle unsere Schwächen" [...] "aber wir müssen mit ihnen leben." [...] "Und manchmal sind es unsere Schwächen, die uns zu dem machen, was wir sind." 
- Seite 551

"Du bist deinem Herzen gefolgt und das hat dich stärker gemacht. Es ha das Band zwischen dir und dem WindClan so gefestigt, dass es niemals reißen wird."
- Seite 557

"Die Jugend zu trainieren erfodert Zuneigung, Mitgefühl und Nachsicht. Das sind kleine Geschenke, aber sie werden dich oft belohnen." "
- Seite 564


" "Loyalität baut nicht auf Freundschaft auf. Sie ist viel stärker als das. Sie rührt daher, dass wir unter einem Himmel geboren und aufgewachsen sind, die gleichen Pfade wie unsere Ahnen beschreiten und das Gesetz der Krieger befolgen." 
Seite 565

"Mit diesem Leben gebe ic dir die Kraft zur Vergebung. Rache für einen Tod kann es niemals geben. Vielmehr ist es Vergebung die den Frieden bringt." 
- Seite 566



Donnerstag, 24. November 2016

[Aktion] Top Ten Thursday #17 10 Bücher, die ich in der Vorweihnachtszeit lesen möchte



Huhu ihr Lieben! :)

Die Vorweihnachtszeit startet bald und da müssen natürlich einige winterliche Titel gelesen werden. Obwohl das Wetter und schon gutes Feeling beherrscht, brauchen wir doch noch die richtige Lektüre, vor warmen Kamin!

 Impress


Zuerst einmal meine Impress-Auswahl für den Dezember. Wie immer darf diese nicht fehlen. Und natürlich haben sie auch schöne Bücher, rund um die Winter- und Weihnachtszeit ^-^
Selten lese ich Anthologien, doch da diesmal einige Stories mir bekannter Impress-Titel dabei sind, wage ich mich mal ran. Bin gespannt, wie es mir gefällt. Schließlich kann ich nicht zu allen einen Bezug herstellen! :D 
Vor allem auf "Winterflüstern" freue ich mich! Ich liebe die Bücher der Autorin, hatte diese Reihe jedoch nie angefangen. Auf Facebook habe ich dann gelesen, dass man die Bände unabhängig voneinander lesen kann. Trotzdem habe ich aus Neugierde "Sommerflüstern" angefangen und heute beendet. Totale Begeisterung! Diese Autorin.... *knuddel* 
Und auch auf "Belle et la magie - Hexenzorn" bin ich gespannt. Band 1 war ja schon super spannungsgeladen. Das Cover sieht zwar zu feurig für den Winter aus, aber irgendwie muss ich mich ja warmhalten *brr* 

Leserunde



Dies ist meine momentane Leserunde-Liste. "Kater Anton und das Weihachtsglück" scheint kurz zu sein. Dafür aber hoffentlich knackig! :P Ich liebe Katzen, ich musste einfach *-*
Bei "Erellgorh" freue ich mich auf ein hoffentlich begeisterungsreiches Fantasy-Epos. Vielversprechend klang es alle mal! 
Und "Witchhunter" lese ich mit meiner lieben Truppe auf Facebook zusammen. Ich brauche doch jemandem, um das Ende wieder tot zu diskutieren! :P 

Sonstige Titel



Ich weiß nicht, ob das noch zur Weihnachtszeit zählt, aber zum Winter allemal: "Witches of Norway" erscheint Ende Dezember! Juchu! Es kam zwar erst Ende Oktober der erste Band, trotzdem bin ich ganz hibbelig. 
Und auch "SnowFyre" erscheint diese Woche endlich und wird wohl im Laufe des Dezembers verschlungen. :) 
Bei den letzten zwei Büchern bin ich mir komplett unsicher! Eventuell lese ich sie auch zusammen mit anderen lieben Menschen. Eigentlich suche ich aber noch nach einem richtig schönen Weihnachtsbuch. Hat vielleicht jemand Tipps? 

Ich bin gespannt, wie eure Listen so aussehen. Vielleicht finde ich ja dort den ein oder anderen Weihnachtstitel! 
Ich wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit! ^-^ 






Mittwoch, 23. November 2016

[Rezension] Anika Lorenz - In der Seele ein Grauwolf

Verlag: Carlsen Impress
Reihe: Heart against Soul, Band 2 von 3
Seiten: 260
Kauf. Kindle

Inhalt

Endlich ist es Emma gelungen, das Geheimnis aufzudecken, das so lange zwischen ihr und Nate stand. Doch während sie sich ihm näher fühlt als je zuvor, scheint ihr normales Leben weiter entfernt, als sie es jemals für möglich gehalten hätte. Denn in ihrer Kleinstadt ist nun plötzlich sie diejenige mit dem Geheimnis. Und einem gefährlichen noch dazu. Verzweifelt versucht sie sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, aber wie soll sie das Tier in sich kontrollieren, wenn sie noch nicht mal weiß, welche Bestie in ihr schlummert?




Meine Meinung

Allgemein

Es wird wieder rasend! Also... das Buchtempo.
Erneut ging mir irgendwie alles wieder zu schnell. Es wirkt, als wäre die Protagonistin im Kopf manipuliert. Sie weiß von der Seelenverwandschaft und urplötzlich heißt es "Ich liebe dich" zu dem Schneeleoparden und ihre anderen Gefühle sind wie weggeblasen und im anderen Moment erfährt sie, dass das nur die halbe Wahrheit ist und schwups hat sie andere Gefühle. Ich fand es sehr unrealistisch, dass von einem Moment auf den anderen ihre Gefühle sich immer ändern. Als ob sie einfach auf einen Schalter drückt.
Über den Mittelteil hat sich das ein wenig gebessert. Es werden mehr spannende Details eingebaut über das Gestaltenwandlerleben. Auch wenn das Verwandeln in das Tier wieder altbekannte Muster waren. Denn was wird immer und überall gebraucht? Richtig! Meditation und Geisteskraft.
Auch wenn ich vorahnen konnte, wie das Finale des Buches aussehen wird, konnte mich das Ende vollends packen. Es war spannend, es war detailliert und keine Seite hat stark überwogen! Natürlich gab es da diesen Waffenfaktor, den die Autorin ändern musste, damit die Tiere nicht sofort über den Haufen gerannt werden, aber trotzdem gefiel mir der Kampf super. Spannend und ereignisreich. So, wie ich es mir erhofft habe!

Charaktere

Meine Meinung zu der Protagonistin ist ein gutes Stück in den Keller gesunken. Durch ihre ständigen Gefühlswechsel und Duseleien und zudem noch die Ignoration ihrer Großmutter, hat mir irgendwie die Sympathie genommen. Klar, ist ihre Reaktion verständlich, aber nach all den Wochen versöhnt man sich doch mal, anstatt immer seinen immer wechselnden Gefühlen hinterher zu rennen...
Auch die beiden Männchen hier buhlen sich klischeehaft mit ihrer Eifersucht aus. Das war mehr kindisch, als amüsant zu lesen. Trotzdem mag ich die beiden weitaus mehr. Vor allem mein toller Schneeleopard. Ein so schönes und elegantes Tier. *schwärm*

Schreibstil & Sichtweise

Das Buch ist sehr gehetzt geschrieben. Man springt von Situation zu Situation. Von Gefühl zu Gefühl. Das die Autorin anders kann, beweist sie am ausführlichen und spannenden Ende. Der Schreibstil könnte super schön sein, wenn er nicht so gehetzt wirkte.
Geschrieben ist das Buch aus Emmas Perspektive in der Ich-Form.

Cover & Titel
Die Cover sind allesamt Schmuckstücke. Da wurde ganze Arbeite geleistet. Diese Farben, die den Wolf und die Seele wiederspiegeln. Genauso stelle ich mir das vor. Ein helles blau mit einem schwachen grau und silbern. Alles wirkt unwirklich. Die Seele ist tiefgründig, wabernd, wie das Cover. Auch der Wolf ist super schön. Menschliche Protagonistin Emma und der Wolf blicken in eine Richtung: Dem Ziel entgegen. So wirkt es.
Bei dem Titel bin ich mir wieder uneinig. Für mich folgt Emma eher mit dem Herzen dem Wolf. Da sie für die dazugehörige Person von Anfang an kämpft. Aber es heißt ja auch "Mit Herz und Seele kämpfen." Trotzdem finde ich, dass ihre Seele sie mehr zu dem Schneeleoparden drängt und ihr Herz zu dem Wolf.

Zitat

"Ein Tier machte sich nie darüber Gedanken, ob es jemanden verletzt hatte, ob eine Entscheidung richtig war oder ob man seine Taten bereute." 

- Position 2488

Fazit

Manchmal wünschte ich mir, ich hätte ein 1/2 Ranking eingeführt. So würde ich dem Buch vermutlich jetzt 3 1/2 Pandas geben. Ich bin einfach so furchtbar zwiegespalten, da das Buch mir am Anfang viel zu schnell ging. Das Ende hat aber so einiges wieder herausgerissen. Es war super spannend und actiongeladen. Deshalb möchte ich noch knappe vier Pandas vergeben.


Meine Rezi zu Band 1: Im Herzen ein Schneeleopard

Samstag, 19. November 2016

[Neuerscheinungen] Fantasy im Dezember


// Patricia Briggs - Gefährtin der Dunkelheit //
// Kindle (12. Dezember) - Taschenbuch (12. Dezember) //
// Mercy Thompson, Band 8 //

Als Christy, die Exfrau ihres Gefährten Adam, plötzlich in ihrem Leben auftaucht, schrillen bei Mercy sämtliche Alarmglocken – und das zu Recht, denn Christy führt nichts Gutes im Schilde: Sie will Adam zurück und ist sogar bereit, Mercys eigenes Rudel gegen sie aufzustacheln. Doch eine Mercy Thompson gibt niemals kampflos auf – schon gar nicht in der Liebe! Noch ahnt Mercy nicht, dass Christy ihr geringstes Problem ist: Ihr droht weitaus größere Gefahr von einem Gegner, der die ganze Welt zerstören kann …






// Nalini Singh - Der letzte Schwur //
// Kindle (9. Dezember) - Taschenbuch (9. Dezember) //
// Psy Changeling, Band 15 //

Die Welt, wie sie war, gibt es nicht mehr. Mediale, Gestaltwandler und Menschen stehen vor schweren Entscheidungen, die die Zukunft ihrer Völker maßgeblich beeinflussen werden. Das Triumvirat verspricht eine neue Ära der Zusammenarbeit, doch die blutige Vergangenheit und neue Machtansprüche scheinen den Frieden zu zerstören, bevor er überhaupt eine Chance hatte. Da wird ein Kind geboren, ein Kind, das sowohl mediale Fähigkeiten hat, als auch die Gestalt wandeln kann. Schafft dieses Kind es, die Welt vor dem Untergang zu retten und den Schwur gegenseitigen Respekts und friedlichen Zusammenlebens zu bewahren?




// Bernhard Hennen - Robert Corvus, Die Wölfin //
// Kindle (12. Dezember) - Broschiert (12. Dezember) //
// Phileasson-Saga, Band 3 von 3 //

Nach ihren Abenteuern im Himmelsturm führt ihr Wettstreit mit Beorn dem Blender Asleif Phileasson und seine Mannschaft schließlich in den wilden Nordosten Aventuriens. Dort, in den verwunschenen Wäldern und weiten Ebenen, müssen sich Phileasson und seine Gefährten grimmigen Feinden und waghalsigen Herausforderungen stellen. Währenddessen wird auch Beorn mit dunklen Gefahren konfrontiert, die einen Schatten auf seine Seele legen. Beide, Beorn und Phileasson, beginnen zu begreifen, dass diese Wettfahrt sie vielleicht mehr kosten könnte als nur das Leben …





// Richard Schwartz - Die Eule von Askir //
// Kindle (Erschienen) - Taschenbuch (1. Dezember) //
// Das Geheimnis von Askir, Band 6 von 7 //

Endlich liegt die Saga um »Die Eule von Askir« in der ursprünglichen Fassung vor, wie der Autor sie erdacht hatte. In der umfassenden und ungekürzten Form können alle Richard-Schwartz-Fans das Abenteuer ganz neu erleben: Am Hafen der altehrwürdigen Stadt Askir wird ein bestialisch zugerichteter Toter gefunden. Es ist der Botschaftsdiener Jenks, der in diesem zwielichtigen Viertel eigentlich nichts zu suchen hatte. Stabsleutnant Santer wird mit den Ermittlungen betraut, unterstützt durch die faszinierende Magierin Desina. Diese hat die Gabe, die Vergangenheit vor ihren Augen neu erstehen zu lassen. Doch was Desina in der Nacht des Mordes erblickt, bedeutet für ganz Askir eine unberechenbare Bedrohung. Denn der Feind beherrscht schwarze Magie, gegen die alle Mittel Desinas machtlos sind.


// Vanessa Sangue - Gefährte der Einsamkeit //
// Kindle (1. Dezember) - Taschenbuch (1. Dezember) //
// Dark Hope, Band 3 von 3 //

Vor vielen Jahrhunderten verlor Dimitri Morosow seine Gefährtin Amila. Seit sie in seinen Armen starb, fühlt er nur noch Einsamkeit und Schmerz. Zeit ist für ihn bedeutungslos geworden. Doch nun scheint Amila zurückgekehrt zu sein, was Dimitris Welt erneut aus den Angeln hebt. Der gequälte Vampir macht sich auf die Suche nach ihr, ohne zu ahnen, dass Zeit plötzlich das einzige ist, was er nicht mehr hat - und er es mit den Mächten der Hölle aufnehmen muss, wenn er Amila retten will. Kann Dimitri das Schicksal wenden, oder wird er sie diesmal für immer verlieren?





// Vanessa Sangue - Verbindung des Schicksals //
// Kindle (Erschienen) - Taschenbuch (1. Dezember) //
// Dark Hope, Band 2 von 3 //

Als die Erd-Elementa Selene von ihrem Ex-Freund bedrängt wird, kommt ihr der Leoparden-Gestaltwandler Lucano zur Hilfe. Vom ersten Moment an spürt Selene eine ganz besondere Verbindung zu ihm, ohne zu wissen, dass sie Lucanos Gefährtin ist, das Rudel jedoch nach einem traumatischen Angriff verlassen musste. Luc hofft auf eine zweite Chance für ihre Liebe. Doch als das Rudel erneut angegriffen wird, wird ihm bewusst, dass er Selene niemals die Sicherheit bieten kann, die sie so dringend braucht. Ist ihre Liebe für immer verloren oder wird das Schicksal sie doch noch zusammenführen?





// Terry Pratchett - Der Zauberhut und Pyramiden //
// Taschenbuch (1. Dezember) //
// Zwei Bände in einem //

Dieser Doppelband hat es in sich. Denn zweimal gerät die flachste aller Welten in größte Gefahr! In »Der Zauberhut« obliegt ausgerechnet dem tollpatschigen Rincewind die Aufgabe, den Zauberhut des Erzkanzlers vor dem neuen Herrscher der Unsichbaren Universität in Sicherheit zu bringen … Und in »Pyramiden« ruft der junge Pharao Teppic versehentlich die Götter der Scheibenwelt auf den Plan.







// Nicky P. Piesow - Fuchsseele //
// Kindle (15. Dezember) - Taschenbuch (Erschienen) //
// Fuchs-Reihe, Band 3 //

Nachdem Maykayla und Sisandra in den Fängen eines Wolfsrudels gelangt sind, verlieren sie sich kurz aus den Augen. Der starke und dominante Alpha des Wolfsrudels hat alle Hände voll damit zu tun, May dazu zu bringen, sich für sein Rudel und ihn zu entscheiden. Doch leider läuft nicht alles wie geplant. Im dritten Teil der Fuchsreihe erfahren wir mehr über das Rudel und Sisandras wahre Fähigkeiten. 







// Jürgen Friemel - Marodeure & Dämonen: Die Hüter Amas V //
// Taschenbuch (15. Dezember) //
// Ragnor-Saga, Band 5 //

Die Abenteuer des jungen Ragnor entführen den Leser auf die ferne Welt des Planeten Makar, der begleitet von zwei Monden, einsam um eine rote Sonne kreist. Auf dieser mittelalterlich geprägten Welt, auf der es nicht nur Menschen gibt, erlebt der junge Mann, dessen Herkunft zunächst im Dunkel liegt, vielfältige Abenteuer. Dabei spielt die Quasar-Magie der Hüter Amas, der Paladine des Lichts, eine zunehmend wichtige Rolle, wobei Ragnor, Stück für Stück, deren Macht zu meistern lernt. Dies ist auch dringend geboten, denn die dämonischen Heerscharen Ximons, des Gottes der Finsternis, lauern bereits an den Portalen des Orcus, begierig in Bälde über die Bewohner Makars herzufallen.




// Olaf A. Krätke - Miro, Der schwarze Berg //
// Taschenbuch (14. Dezember) //

Machen Sie sich bereit für einen neuen Helden.
Tauchen Sie ein, in die fantastische Geschichte eines außergewöhnlichen Jungen.
Lassen Sie sich entführen in die Welt von ... MIRO












// Farah Mendlessohn & Edward James -
                                              Eine kurze Geschichte der Fantasy //
// Kindle (15. Dezember) - Taschenbuch (15. Dezember) //

Fantasy ist, obwohl Literaturkritiker wie Akademiker dies gerne ausblenden, das einfluss- und erfolgreichste Genre des 21. Jahrhunderts. Einige der frühsten Bücher unserer Kultur, darunter das Gilgamesch-Epos und die Odyssee, handeln von Ungeheuern, Wundern, phantastischen Reisen und Magie. Gegenwärtig reicht das Spektrum der Fantasy von weltweit rezipierten mehrbändigen Serien bis zu anspruchsvollsten Nischenpublikationen.

Die vorliegende Einführung stellt das Genre in den Zusammenhang der euröpäischen Literatur, erzählt seine Geschichte von den Anfängen bis zu den Ursprüngen der modernen Fantasy im 20. Jahrhundert und widmet sich in ihren Hauptkapiteln der Zeit seit Tolkiens ›Herr der Ringe‹, vom Fantasy-Boom der 70er und 80er Jahre über den Erfolg der ›Harry Potter‹-Serie bis hin zu aktuellen Entwicklungen.


// Regina Schleheck - Basilikumdrache und Schöpfungskrönchen//
// Kindle (1. Dezember) - Taschenbuch (Erschienen) //

Es soll Zechen geben, in denen sich stählerne Möchtegerndrachen verbissen ihre eigene Legende zu fauchen versuchen. Auch Märchen wie vom schlauen Papierfresserdrachen, der seine Artgenossen befreit, warten nur darauf, erzählt zu werden. Oder wie wäre es mit schaurig-schönem Grusel rund um plappernde unsichtbare Doppelgänger und sich verselbstständigende Killer-Navigationsgeräte? Mystische Fantasy mit heiratsunwilligen Meerjungfrauen oder göttlichen Wunderheilungen als ultimative Vergebung gefällig? Eins steht fest: Wo Regina Schleheck draufsteht, ist immer einzigartig-phantastischer Lesegenuss drin.









// Jennifer L. Armentrout - Sehnsuchtsvolle Berührung //
// Jetzt als Audio CD ! // 
// Dark Elements, Band 3 von 3 //

Wer die Wahl hat, hat die Qual - Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch
noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn - in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann.

Freitag, 18. November 2016

[Post!] Ein doppeltes Goodiepaket!


Huhu ihr Lieben! :)

Mich hat diesen Monat wieder wundervolle Post erreicht. Ende letzten Monats gehörte ich zu den glücklichen Gewinnern eines Vorabexemplares von Johanna Danningers "Secret Elements - Im Bann der Erde".
Diese war auch so lieb und hat mir einige Goodies geschickt, in denen verschiedene Karten, Leseproben, Anstecker und Lesezeichen waren. Von ihr und anderen Impress Autoren.
Gerne zeige ich euch, was so enthalten war und worüber ich mich am Meisten gefreut habe.


Nachdem ich den Umschlag geöffnet habe, kam noch ein kleinerer Umschlag hervor. Diese schöne Tüte mit einigen Bemalungen kam zum Vorschein und gespannt zog ich die ersten Karten hervor.
Diese waren von Anna-Kathrin Wolfs Märchen-Saga. Schon jetzt merkte ich, dass fast alles in doppelter Ausführung vorhanden war und vor allem: Fast alle signiert. Juhu!


Hier könnt ihr die enorme Anzahl der Goodies bestaunen. Mit dabei waren Postkarten von beiden "Chaoskuss"-, "Verzaubert"- und "Heart against Soul"-Bänden. Die Heart against Soul Karten gab es dann sogar noch einmal im ganzen in groß! Außerdem gab es von vielen dieser Titel auch Lesezeichen. 
Natürlich durfte auch Johanna Danningers "Meyruka" nicht fehlen. Ich liebe das Cover. Habt ihr das tolle bewegliche Cover schon gesehen? Ich war damals so fasziniert, als ich es entdeckte! :D 
Folgt einfach dem ->> Link
Außerdem dabei: Eine Vorschau mit allen bisher veröffentlichen Titeln der Autoren, die an der Antophie " " mitgearbeitet haben. 
Die Postkarte zu "Secret Elements" liegt in der Mitte. Ich zeige liebend gerne die Rückseite mit den lieben Grußworten. ♥ 
Dadrüber hat sich noch ein Teebeutel geschlichen. *Tadelnd Anblick und in Teetasse werf* 



Was mich wirklich noch mehr begeistern konnten, zeigen euch meine Weihnachtselche!
Der eine hat sich die ganzen Anstecker eingesackt, die er noch an seine Umhängetasche knüpfen möchte. Ich liebe das Emblem des Orinion! Die Kette, die in Secret Elements eine wichtige Rolle spielt. So detailliert ^-^
Der andere Elch hat sich seinen Schmuck schon offensichtlich angelegt und schaut bloß nicht in die Kamera, um sein Grinsen zu verkneifen! Den schönen Anhänger wird er mir wohl stibitzen. Wenigstens bleibt es im Raum! :D













Nochmal ein dickes Dankeschön an Autorin und Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares! Meine Rezi findet ihr >hier<
Auch das Goodie-Paket ist super toll geworden und ein bekommt eine dicke Umarmung und ein Dankeschön! 

Mittwoch, 16. November 2016

[Rezension] Carina Mueller - Hoffnungsstunde

Verlag: Carlsen Impress
Reihe: Hope & Despair, Band 3 von 3
Seiten: 345
Kauf: Kindle Taschenbuch

Inhalt

Hass, Zwietracht und Verzweiflung sollten sie auf die Erde bringen, hierfür wurden die Improbas bis ins Mannesalter hinein geschult. Doch durch Hopes Einfluss zeigen die sechs Bad Boys nach und nach ganz andere Seiten. Nicht nur Despair spürt wieder einen Funken Hoffnung, auch Hate sieht in der Liebe keinen Feind mehr. Wie notwendig ihr wiederkehrender Sinn für Gerechtigkeit noch sein wird, zeigt sich, als plötzlich das Unmögliche passiert: Eine neue Bedrohung taucht auf, die alles bisher Dagewesene weit in den Schatten stellt. Despair wächst nahezu über sich hinaus, um Hope – die Liebe seines Lebens – zu schützen, ahnt aber genauso wenig wie seine Brüder, dass sich die größte Gefahr in seinen eigenen Reihen befindet…


Meine Meinung

Allgemein

Nachdem die ersten beiden Bände mich haben Zweifeln lassen, habe ich mich nun doch dem finalen Buch gewidmet. Der Vorgänger "Hoffnungsnacht" endete mit einem Cliffhanger, bei dem ich mir schon ziemlich sicher war, wie er ausging. Und ich behielt Recht mit meinen Vermutungen. Das nahm dann schon etwas Wind aus den Segeln, wenn Situationen vorhersehbar sind.
Allerdings hat mich das Buch dann positiv überrascht. Ziemlich früh begann das "Finale". Es wurde also direkt mit Spannung gefüllt und hielt bis zum Ende strikt durch. Einige spannende Aufklärungen wurden ans Licht gezerrt und ich war sogar mit ihnen zufrieden und habe sie nicht hinterfragt! In diesem Buch war vieles für mich stimmig, was in den Vorgängern nicht so war. Was mich allerdings immernoch störte, waren diese permanenten Wiederholungen von einigen Satzstellen. Zum Beispiel wie fertig Hope doch aussieht. Dieser Satz wird in zig Varianten in kurzer Zeit so oft wiederholt, dass es mir nur auffallen konnte.
Über das Ende bin ich relativ zwiegespalten. Es war schon sinnig und spannend, allerdings war wieder voraussehbar, welche Person ausschlaggebend ist und ein wenig perplex war ich dann doch, wie simpel das alles über die Bühne ging und im Endeffekt glaube ich auch nicht, dass der Boss am Ende des Buches über die Sensianer diese Macht hat. Außerdem wurde mir relativ wenig auf das große enthüllte Geheimnis eingegangen. Daraus hätte man ja fast ein viertes Buch machen können. So simpel war das für mich einfach nicht vorbei.

Charaktere

Am Ende merkt man immer wieder: Der gesunde Mix zählt! In Band 1 waren mir die Improbas viel zu extrem. Zu viele Schimpfwörter, zu viel dunkle Aura. In Band 2 wendete sich langsam das Blatt und nun gefallen mir eigentlich alle Charaktere sehr gut. Obwohl nun alle ihre "Mitte" gefunden haben und gleich wirken. Jeder hat noch so eine Eigenart, aber trotzdem wirkte es so auf mich.

Schreibstil & Sichtweise

Mit dem letzten Band zeigte mir die Autorin, wie gut sie eigentlich Spannung erzeugen kann. Ich kam zügig durch das Buch und habe mitgefiebert. Einzig und allein die vielen Wiederholungen mancher Aspekte ging mir ein wenig auf den Keks.
Das Buch wurde abwechselnd aus den Sichten von Hope und Despair in der Ich-Perspektive erzählt.

Cover & Titel

Auf diesem Cover blicken Hope & Despair beide nach vorne. Hoffnungsvoll und entschlossen. Sie wissen nun, was gespielt wird und wollen alles in Bewegung setzen, um dies zu verhindern. Ich finde zwar noch immer, dass Hope für ihr Pro ganz schön hochnäsig aussieht, aber das ist ja Geschmackssache.
Den Titel finde ich auch passend. Leicht ironisch könnte man auch sagen: Mehr als eine Stunde gab es vermutlich nichts zu hoffen. Aber mehrmals (!) betont Despair, dass er nun hofft und es ist ein ausschlaggebender Punkt in dem Buch.

Zitat

"Wer so ignorant ist und meint, intelligezmäßig bereits an der Spitze zu stehen, braucht sich nicht zu wundern, wenn ihn seine Arroganz irgendwann einholt." 
- Position 3473

Fazit

Eine Reihe mit der ich deutlich Probleme hatte. Zuerst mit der Sprache, dann mit Vorhersehbarkeit und Logik und zuletzt mit einem Ende, welches ich noch schlecht einordnen kann. Trotzdem hat die Autorin mit sehr viel Spannung im finalen Band überzeugen können und das über das fast komplette Buch. Deshalb möchte ich knappe vier Pandas vergeben.


Rezi Band 1: Hoffnungsschatten
Rezi Band 2: Hoffnungsnacht

Dienstag, 15. November 2016

[Aktion] Gemeinsam lesen #3 Verfolgungen und Intrigen



Huhu ihr Lieben!:)

Es ist wieder Dienstag, was bedeutet: Gemeinsam-lesen-Zeit! 
Bei mir geht es die Woche definitiv turbulent in den Welten vor. In dem einen Buch baut sich eine Intrige auf die nächste auf und im anderen Buch werden die Protagonisten von hochausgebildeten Kämpfern verfolgt.... Spannung, pur. 
Und wie verlief eure Buchwoche bislang so ?

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Momentan lese ich zwei Bücher. In erster Linie ist das die Reihe "Die Brücke der Gezeiten" von David Hair. "Ein Sturm zieht auf" ist der allererste Band. Das Buch habe ich am Wochenende angefangen. 
Stand: 255/512


Außerdem ist heute "Talon, Drachennacht" von Julia Kagawa bei mir eingezogen! Hierbei handelt es sich um Band 3 der Reihe.
Stand: 99/480


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Die Brücke der Gezeiten: "Trotz Tod und Zank in Ramitas Familie und obwohl Meiros keiner Anstalten machte, die traditionellen Rolle des Mannes in einer lakhischen Hochzeitszeremonie zu erfüllen, kam nicht infrage, dass Ispal und Tanuva ihre älteste Tochter ohne die vorgeschriebenen Rituale und Gebete würden gehen lassen."
Talon: "Wie viele Gefäße haben Sie bis jetzt aktiviert, Mr. Olsen?"


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die Brücke der Gezeiten: Das Buch steht schon relativ lange auf meiner Liste und obwohl das erste Buch eine nicht so berauschende Bewertung hat, habe ich mich nun gewagt und erfahren, warum das so ist. Im Deutschen gibt es mal wieder zwei Bücher, die eigentlich nur eines sind ... Das nimmt wohl die Spannung aus Buch 1. Wie man schon am Beispielsatz sieht ist das Buch sehr ausführlich beschrieben *lach*
Außerdem ist es sehr anschaulich und hat sogar Karten der Welt:


Talon: Endlich geht es weiter! Juchu. Ich bange schon wieder das Buch zu beenden, weil dann mindestens ein Jahr gewartet werden muss *seufz* Zum Glück kann ich das Buch recht zeitnah noch zum ET mit den Leuten aus den Leserunden von Band 1 und 2 lesen. *freu*


4. Würdest du mit deinem aktuellen Protagonisten gerne die Rolle tauschen?

Um ehrlich zu sein wohl mit keinem aus beiden Büchern. In "Die Brücke der Gezeiten" gibt es einmal eine Kämpferin, die um ihr Leben und das vieler anderer bangen und alle beschützen muss. Dann gibt es einen jungen, der ständig gemobbt wird und selbst mit besten Leistungen absichtlich erniedrigt wird und ein Mädchen, welches zwangsverheiratet wird und die Liebe ihres Lebens dadurch ziehen lassen muss.
Bei "Talon" werden sie alle verfolgt und dass ohne Rücksicht aufs Überleben. Es wäre zwar unglaublich cool ein Drache zu sein, aber nur, wenn ich das in Ruhe ausleben könnte! :D