Freitag, 25. November 2016

[Zitate] Erin Hunter - Warrior Cats, Riesensterns Rache



"Bei so viel Dreck in den Ohren muss ihm ja der Verstand verstopfen."
- Seite 41

"Du kannst nichts gegen seine Gefühle tun. Aber du kannst etwas daran ändern, wie du dich fühlst."
- Seite 147

" ''Du wirst dich daran gewöhnen [...] Beim nächsten Mal ist alles schon nicht mehr ganz so neu. [...] Eine Katze kann sich vermutlich an alles gewöhnen.'' "
- Seite 154


"Die Einsamkeit tat sehr weh."
- Seite 235 

"Wenn ihm mehr Zeit geblieben wäre, hätte er irgendwann akzeptiert, dass dein Traum nicht seiner war. Die Zeit war zu kurz, um zu vergeben und zu vergessen." 
- Seite 244

" "Du fühlst dich in deinem Zuhause eingesperrt?" [...] "Sind wir zwischen Himmel und Erde gefangen?" "
- Seite 325


"Vor ihm lag seine Zukunft, alles andere ließ er hinter sich." 
- Seite 332

"Warum mussten die Zweibeiner alles mit seltsamen Gerüchen verfälschen? Mochten sie die normalen Aromen und Düfte nicht?" 
- Seite 369

" "Wenn wir die Wahrheit nicht kennen, denken wir uns etwas aus, um die Lücke zu füllen." [...] "Manchmal st das die einzige Möglichkeit, unserem Leben einen Sinn zu geben." 
- Seite 471


" "Jedes Wesen muss irgendwo hingehören." [...] "Du weißt es vielleicht nicht, aber deine Pfoten schon." "
- Seite 481

"Manchmal müssen wir gehen, um herauszufinden, was uns wirklich am Herzen liegt."
- Seite 502

"Aber Riesenschweif war nicht lange genug wieder da, um die Klugheit seiner Anführerin infrage zu stellen. Schließlich konnte es ja auch sein, dass sie recht hatte. Warum einen Kampf riskieren, der vielleicht gar nicht nötig war?"
- Seite 513


" "Wir haben alle unsere Schwächen" [...] "aber wir müssen mit ihnen leben." [...] "Und manchmal sind es unsere Schwächen, die uns zu dem machen, was wir sind." 
- Seite 551

"Du bist deinem Herzen gefolgt und das hat dich stärker gemacht. Es ha das Band zwischen dir und dem WindClan so gefestigt, dass es niemals reißen wird."
- Seite 557

"Die Jugend zu trainieren erfodert Zuneigung, Mitgefühl und Nachsicht. Das sind kleine Geschenke, aber sie werden dich oft belohnen." "
- Seite 564


" "Loyalität baut nicht auf Freundschaft auf. Sie ist viel stärker als das. Sie rührt daher, dass wir unter einem Himmel geboren und aufgewachsen sind, die gleichen Pfade wie unsere Ahnen beschreiten und das Gesetz der Krieger befolgen." 
Seite 565

"Mit diesem Leben gebe ic dir die Kraft zur Vergebung. Rache für einen Tod kann es niemals geben. Vielmehr ist es Vergebung die den Frieden bringt." 
- Seite 566



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen